GRENZENLOS MENTORING

Seit 1949 werden die interkulturellen Austauschprogramme von Grenzenlos durchgeführt – im Ausland wie im Inland. Im besonderen bemühen wir uns darum, unsere internationalen TeilnehmerInnen bei den ersten Schritten der kulturellen Integration zu unterstützen.

Mit der Erfahrung von sechs Jahrzehnten hat Grenzenlos eigene Mentoring-Programme für ZuwanderInnen konzipiert, die helfen, den „Newcomers“ den Weg in die österreichische Gesellschaft zu öffnen. Diese Programme werden durch ehrenamtliche BegleiterInnen („MentorInnen“) möglich, die von Grenzenlos ausgebildet und unterstützt werden. Grenzenlos organisiert auch gemeinsame Veranstaltungen, damit sich ZuwanderInnen und MentorInnen auch als Gruppe austauschen können.

MODELLPROJEKT WIEN

Seit 2010 wird mit dem Programm „Zusammen Leben“ das erste Mentoring-Programm für ZuwanderInnen durchgeführt. Es wird unterstützt von der Stadt Wien (MA 17 – Integration und Diversität) und in enger Zusammenarbeit mit der gemeinnützigen Interface Wien GmbH umgesetzt.